Die Butzbacher Zeitung schreibt über die Weidigschule Butzbach

Weidigschüler gut vorbereitet auf Vorlesewettbewerb

Schulsiegerin Sarah Ludwig fährt im neuen Jahr zum Kreisentscheid

BUTZBACH. Das Foto zeigt (v.l.) die drei besten Vorleser Sarah Ludwig, Zoe Felber und Luca Ponterlitschek mit Barbara Plock (Schulleitung).

BUTZBACH (pe). Im Scheinwerferlicht vorzulesen, braucht viel Mut. Und doch haben die Klassensieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der Jahrgangsstufe 6 der Weidigschule diesen Moment mit Bravour geleistet und die Jury in ihren Bann gezogen. In schöner Atmosphäre im weihnachtlich geschmückten Filmsaal ist es immer wieder ein Genuss, den gut vorbereiteten Schülern zuzuhören.
Die Auswahl der Bücher war breit gefächert, von Fantasy, Krimi, Schulgeschichten bis weihnachtlichen Texten war alles dabei und die Klassensieger Sarah Ludwig (6a), Joline Kling (6b), Sarah Mezker (6c), Zoe Felber (6d), Luca Ponterlitschek (6e) und Rosalia Weth (6f) zeigten, dass sie zurecht in ihren Klassen als Erstplatzierte aus dem Wettbewerb hervorgegangen sind. Nuancen gab es bei der Präsenz der Vorleser, manchmal bei-Lautstärke und „Performance“, aber alle stellten unter Beweis, dass sie gute Vorleser sind. Die eigentliche Entscheidung fiel daher erst nach dem Vortrag des Fremdtextes „Maulina“ von Finn-Ole Heinrich. Und so freut sich Luca Ponterlitschek über den dritten Platz mit seinem Buch „Miles & Niles“ sowie Zoe Felber über den zweiten Platz mit „Fearstreet“. Als Schulsiegerin ist Sarah Ludwig, die aus ….

Butzbacher Zeitung, 10.12.2019