Die Butzbacher Zeitung schreibt über die Weidigschule Butzbach

Hans Kurt Luh gestorben


BUTZBACH/LINDEN (wiß). Hans Kurt Luh (Foto), langjähriger Lehrer am Weidiggymnasium in Butzbach ist im Alter von 74 Jahren verstorben. Der Inhaber des Ehrentellers der Stadt Linden Wurde am Donnerstag in Leihgestern zu Grabe getragen. Luh hatte sich vor allem als Initiator der Lindener Ausstellungsreihe "Galerie im Rathaus" große Verdienste erworben. Von 1987 bis Ende2000 fanden 66 Ausstellungszyklen unter seiner Leitung statt. Zudem war Luh 35 Jahre lang Außenstellenleiter der Volkshochschule in Leihgestern; gehörte vom 1968 bis 1976 der Gemeindevertretung Leihgestern an, wobei er dort von 1971 bis zur Auflösung 1976 das Amt des Vorsitzenden inne hatte. Luh, ein Frankreich-Liebhaber, war zuletzt an der Adolf-Reichwein-Schule in Watzenborn-Steinberg als Lehrer tätig. Er wir vor allem bei Liebhabern der französischen Küche bestens bekannt, hat er doch das in Fachkreisen als "kleinen Luh" bekannte Wörterbuch der Gastronomie - Sprachführer für die französische Speisekarte veröffentlicht. Bereits 1986 wurde das vielfältige Wirken des Verstorbenen mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen gewürdigt. Anfang diesen Jahres wurde der Kunstfreund erneut für sein Schaffen geehrt, als der 100. Zyklus der Reihe "Galerie im Rathaus" gefeiert würde.

(c) by Butzbacher Zeitung, 20.10.2008

 

Zur Artikelübersicht.
Zur Startseite der Homepage der
Weidigschule.